Erlangen ohne Duckface

Das war #erlangenshots 2016!

Erlangen, die kleinste Großstadt in der Metropolregion Nürnberg, die vor allem durch Siemens, die Friedrich-Alexander-Universität und eine Übernachtung Goethes vom 15. auf den 16. November 1797 bekannt geworden ist, hat nun auch eine Instagram-Ausstellung.

Auf den ersten Blick mag es seltsam erscheinen, dass sich diese hugenottisch geprägte Stadt, die auf den ersten Blick so wenig touristisch und spektakulär wirkt, traut unter dem Titel #erlangenshots in der Stadtbibliothek eine Vernissage der besten Bilder Erlangens zu organisieren.

Aufruf zur Ausstellung

Auf den zweiten Blick ist die Sache jedoch eindeutig. Erlangen hat wunderbare Orte, die darauf warten fotografiert zu werden. Angestoßen von den igerserlangen haben sich die Accounts erlangen.de, stabi_erlangen,kunstpalais, vhserlangen, stadtmuseum_erlangen, city_erlangen,ewerk_erlangen und uni_fau vereint und gemeinsam die Instagram-Ausstellung #erlangenshots ins Leben gerufen.

Sehr schöne Instagram Ausstellungen gab es neben vielen anderen schon in Nürnberg (#nuernberg_de 01) und Freiburg (#whatthefreiburg). Gerade kleine Städte können von der starken Bildersprache Instagrams nur profitieren.

Am 27. November 2015 wurde der Hashtag #erlangenshots verbreitet. Ankommentiert wurden alle Bilder aus Erlangen, die Orte, Situationen und Menschen zeigen, die besser sind als Duckfaces, Selfies und dicke Autos. Herausgekommen sind in kürzester Zeit mehr als 2.500 Bilder, aus denen eine Jury etwa 180 Stück auswählt, die ab dem 14. April bis 10. Mai 2016 in einer Dauerausstellung in der Erlanger Stadtbibliothek gezeigt werden.

Prominent unterstützt wird #erlangenshots von der Jury bestehend aus dem Oberbürgermeister der Stadt Erlangen, Dr. Florian Janik, der Erlanger Künstlerin Michaela von Aichberger, dem Erlanger Fotografen Bernd Böhner, dem Designer Stephan Sachs und der Chefin des Kunstpalais Erlangen, Amely Deiss.

Und weil Erlangen sich, wenn es um Social Media geht mit seinen städtischen Accounts und den großen Unternehmen und innovativen StartUps nicht verstecken muss, ist #erlangenshots offizieller Teil der Nürnberg Web Week – http://www.nueww.de

Vernissage: Donnerstag, 14. April 2016, 19:00h in der Stadtbibliothek, Marktplatz 1, 91054 Erlangen.

Dauerausstellung: 14. April bis 10. Mai 2015, Stadtbibliothek Erlangen, Marktplatz 1, 91054 Erlangen; Mo, Di, Do, Fr: 10–18.30 Uhr; Sa10–14.00 Uhr; Mi: geschlossen

Schreibe einen Kommentar